Jugendabteilung

MKV Jugendabteilung
(Vanessa Weber – stellvertretende Jugendleitung)

Unsere Jugendabteilung besteht derzeit aus 35 Kindern und Jugendlichen. Diese spielen in der Musikgruppe „Firedrum’s“ oder tanzen in der Tanzgruppe. Teilweise engagieren sie sich in beiden Gruppierungen. Auch in der neuen Kampagne sind wir gespannt, mit welchem tollen Tanz sie uns begeistern werden. Wir drücken die Daumen, dass alles klappt und alle gesund und munter bleiben.

Unser Jugendvorstand besteht nach der Neuwahl aus folgenden Personen: Nadine Wahl (Jugendleitung), Vanessa Weber (stellvertretende Jugendleitung), Jennifer Beheim (Kassiererin), Christian Jung (stellvertretender Kassierer), Vanessa Jung (Schriftführerin), Franziska Fuhl (stellvertretende Schriftführerin). Die Jugendabteilung ermöglicht unseren Kindern und Jugendlichen, vom Alltagsstress abzuschalten und ihnen viele schöne und lustige Augenblicke zu bereiten. So besuchten wir mit unseren Kids zum Jahresabschluss zur Bowlingbahn. Es war sehr aufregend und span-nend, ob die Kugeln auch wirklich auf der Bahn oder auf einem Fuß landen. Zum Glück sind alle Füße heil geblieben. Die Kegel sind nur so geflogen. Sogar von der Nebenbahn kam eine Kugel geflogen und haute unsere Kegel alle um. Vom Ehrgeiz gepackt, spielten wir mehrere Runden und ließen es uns dabei mit Getränken gut gehen. Nach dem Spiel ging es daran, uns zu stärken. Bei einem gemeinsamen Essen ließen wir den Tag ausklingen und die Kinder wurden von ihren Eltern abgeholt.

Dann begann die Kampagne. Alle waren eingespannt und unterwegs. Alle Auftritte verliefen mit viel Konzentration und Spaß sehr erfolgreich. Deshalb haben wir uns nach der Kampagne überlegt, noch einen Ausflug mit unseren Kids zu machen. Diesmal ging es in den Kletterpark nach Offenbach. Anfangs waren die Kids noch sehr gelassen und entspannt. Doch im Park angelangt, waren sie in Anbetracht der Höhe dann nicht mehr so gelöst. Man sah förmlich die Schweißperlen von den Stirnen tropfen. Dann war es soweit. Die Kinder bekamen alles erklärt und mussten eine kleine „Prüfung“ ablegen. Danach durften sie dann endlich alleine los legen. Es war sehr schön, zu sehen wie sehr sie zusammen hielten und sich gegenseitig Mut machten. Alle haben den Par-cour geschafft und waren stolz auf sich. Das zu Recht, denn die Erwachsenen hatten nicht so viel Mut und passten lieber auf die Taschen und die Verpflegung auf. Bei kleinen Snacks und erfri-schenden Getränken stärkten sich die Kids immer wieder zwischendurch. Dabei erzählten sie mit voller Begeisterung, was sie alles geschafft hatten und noch unbedingt ausprobieren wollten. Mit strahlenden Augen und total ausgepowert fuhren wir mit unseren Kids nach Hause. Auch das Wetter hielt zu uns, denn erst als alle zu Hause waren fing es an zu regnen – also, was will man mehr.

Um unseren Kindern solche Erlebnisse und Augenblicke in ihrer Freizeit bieten zu können, trifft sich der Jugendvorstand mindestens einmal im Monat. Hier glühen die Köpfe beim Ideensammeln. Es ist nicht einfach, für jede Altersklasse etwas Passendes zu finden, denn jeder hat andere Interessen. Bei diesen Treffen wird aber nicht nur das Freizeitprogramm geplant, sondern auch viele organisatorische Dinge besprochen.

Wir hoffen, dass wir auch nächstes Jahr wieder neue Kinder und Jugendliche bei uns begrüßen können. denn es macht Spaß gemeinsam etwas zu erleben.

Wir wünschen allen eine schöne und erfolgreiche Kampagne 2017/2018.